logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Genial oder Abzocke: Neuartiger 200-Euro-Helm soll Masken ersetzen

3 Minuten lesezeit

Aktuell ist der Mund-Nasen-Schutz nicht aus unserem Alltag wegzudenken. Mittlerweile gibt es die Masken auch hübsch bedruckt, damit man sie als eine Art Accessoire tragen kann. In diesem Sinne war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis irgendein findiger Geschäftsmann die „Maske der nächsten Generation“ erfindet, um ordentlich Reibach zu machen – so geschehen nun in Form des MicroClimate Air.

 

Mehr Helm als Maske soll er ebenfalls das Ansteckungsrisiko verringern.

 

Außerdem verhindert er, dass man sich ins Gesicht fasst.

 

Er ist mit einem akkubetriebenen Lüftungssystem ausgestattet, damit man nicht erstickt und damit die Scheibe nicht beschlägt.

 

Immerhin muss man Masken-Muffel damit nicht mehr auffordern, ihre Maske auch über die Nase zu ziehen.

 

Zumindest in diesem kurzen Video besteht der Helm den Alltagstest.

 

Wie ernst das alles gemeint ist, bleibt fraglich. Auf jeden Fall kann man den MicroClimate Air auf der offiziellen Website bestellen. Bisher zeigen sich aber nur wenige davon überzeugt, ungefähr 170 Euro dafür auszugeben.


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Helm Maske

Send this to a friend