logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Viel Galgenhumor: User komponieren die treffendsten #CoronaSchlager

3 Minuten lesezeit

Internet auf: Coronavirus! Es ist aktuell (verständlicherweise) unmöglich, dem Thema aus dem Weg zu gehen. Wie Menschen damit umgehen, ist ihnen selbst überlassen. Manche wollen warnen. Andere sehen es locker. Wieder andere werden panisch. Und einige gehen damit einfach mit Humor um. Weil es ihre Art ist. Und weil es eben auch eine Art ist, damit klarzukommen. So zum Beispiel auch Twitter-Userin Anna Aridzanjan, die den Hashtag #CoronaSchlager ins Leben gerufen hat.
 

1. Mit einem Michael-Holm-Klassiker fing alles an.


 

2. Und damit war er geboren, der Hashtag #CoronaSchlager


 

3. Kein Schlager-Thema ohne die Legende Costa Cordalis!


 

4. Fiebrige Träume erleben (du Drecksau). Ohne Fragen an den Morgen danach …


 

5. Oder alternativ:


 

6. Ein Klassiker der Prinzifierten:


 

7. Das ist neu.


 

8. Von Nina Hagen-Darm-Infekt …


 

9. Sturzflug eben.


 

10. Danke für den Ohrwurm -.-


 

11. Kein bisschen Sonne …


 

12. Kreativ, kreativ. 😉


 

13. Aber gut.


 

14. Der große Hit von Kareltäne Gott. (Tschuldigung)


 

15. Wir zitieren das Original:
„Und das Ende vom Lied hat wohl jeder geahnt
Der Tod hat reihum sie dort abgesahnt
Die Hinterbliebenen fanden vor Schmerz keine Worte
Mit Sacher- und Linzer- und Marzipantorte
Hielt als letzte Liliane getreu noch zur Fahne
Aber bitte mit Sahne“


 

16. Wo wir gerade bei Udo Jürgens sind …


 

17. Nichts mehr mit Puff!


 

18. Wie passend das Original doch weiter geht: „Die Welt sollte sich umgestalten und ihre Sorgen für sich behalten.“


 

19. *hust*


 

20. Ihr Mann hieß Ebola Grün.


 

21. Sie fährt allein … sehr vorbildlich!


 

22. Hölle, Hölle, Hölle.


 

23. Der BSE Sensex ist übrigens der bekannteste und wichtigste Aktienindex an der Bombay Stock Exchange in Indien. 😉


 

24. Ist das noch Schlager?


 

25. Wirklich niemand:


 

26. Sagt wer?


 

27. Ein schöner Reim.


 

28. Was ist aus dem guten alten Kuchen geworden?


 

29. Well, that escalated quickly …


 

30. Und nochmal ein richtiger Ohrwurm zum Abschluss:

——
Danke an Anna Aridzanjan für die Idee und alle anderen für die Postings! ❤️
——
Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:

Wohnt in München, hat aber bis heute keine Ahnung, wie er dort gelandet ist. Wünscht…


#Hashtag Corona musik Schlager twitter

Send this to a friend