logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

TikTok-User schlüpfen für einen Trend derzeit in die Rolle von Holocaust Opfern

2 Minuten lesezeit

TikTok-User haben uns dieses Jahr bereits mit seltsamen Trends und Video überrascht, beispielsweise als es auf einmal en vogue war, Wurst auf Katzen zu werfen oder die Kamera live dabei gewesen ist, als eine Leiche in einem Koffer gefunden wurde. Doch jetzt kommt ein Trend, der die Grenzen des Ertragbaren nochmal ein wenig ausdehnt.

 
Für diesen schlüpfen Teenies nämlich in die Rolle von Holocaust-Opfern.

Mit enstprechendem Make-Up…

… und „passender“ Musik…

… erstellen die Jugendlichen kurze Clips aus der Sicht eines KZ-Opfers.

Laut einem Insider-Artikel äußerten einige der Creators dieser Videos, dass sie einer jungen Generation lediglich das schreckliche Schicksal der Juden in der NS-Zeit vergegenwärtigen wollen. Dass Tonalität und Darstellung hier jedoch völlig daneben liegen, ist offensichtlich. Zudem besteht gerade bei einer superviralen Plattform wie TikTok besonders bei jungen Menschen stets die Gefahr, dass für Aufmerksamkeit und rasant ansteigende View- und Followerzahlen erstmal jeder gewinnbringende Trend ohne kritische Betrachtung mitgenommen wird.

Das sorgt jedoch sowohl dies,…

… als auch jenseits des Atlantiks derzeit für reichlich Aufregung.

Eine ausführliche Sammlung der Videos findet ihr in diesem Thread von Patricia

Kommt aus der norddeutschen Provinz und studierte einst irgendwas mit Medien. Hat danach leider keine…


holocaust TikTok

Send this to a friend