logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Die Polizei Mittelfranken sucht einen „Schwerkriminellen“ und die Kommentare dazu sind großartig

3 Minuten lesezeit

Es wurde eine furchtbare Straftat begangen! Es war Abend, vermutlich dunkel, und der Täter fühlte sich ganz offenbar unbeobachtet. Er schlug aus der Deckung einer Gruppe heraus zu. Fies, hinterhältig, gemein und gewissenlos! Doch die Polizei Mittelfranken ermittelt bereits. Denn diese Straftat darf nicht ungesühnt bleiben! Ihr fragt euch, was passiert ist? Wir bringen euch auf den aktuellen Stand!
 

1. Nämlich DAS HIER:


 

2. Die Frage, die sich alle stellen: Handelt es sich hierbei um die selbe Person?


 

3. Oder war es gar ein Berliner, der sich in Mittelfranken eingeschlichen hatte?


 

4. Wir sind da etwas ganz Großem auf der Spur!


 

5. Fakt ist, der Fall ist brisant


 

6. AHA!


 

7. Und nun?


 

8. Die Telefonleitungen sind ab sofort geöffnet!


 

9. Vorschlag zur Güte:


 

10. Toll, wie jeder mithilft


 

11. Klingt logisch


 

12. Wer will überhaupt nach Mittelfranken?


 

13. Gut möglich


 

14. Das ist ja furchtbar!


 

15. Wenn die es nicht schaffen, dann keiner!


 
___
Vielen Dank an alle für die Posts.
___
Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:

Wohnt in München, hat aber bis heute keine Ahnung, wie er dort gelandet ist. Wünscht…


LED Mittelfranken polizei