logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Pflegenotstand: Joko & Klaas schaffen es erneut, Aufmerksamkeit für ein wichtiges Thema zu generieren

  • 1 April, 2021
  • Von:
2 Minuten lesezeit

Joko & Klaas haben mit ihrer gegen Pro7 gewonnenen Sendezeit mal wieder dafür gesorgt, dass es währenddesen und am Tag darauf im Netz nur ein Gesprächsthema gibt. Ähnlich wie vor etwa einem Jahr bei Männerwelten wurde gestern zur Primetime erneut auf ein gravierendes gesellschaftliches und politisches Problem aufmerksam gemacht – den Pflegenotstand. Unter dem Titel #nichtselbstverständlich wurde der Arbeitsalltag der Pflegekraft Meike Ista mit einer von ihr umgehängten Kamera mitgefilmt. Aber nicht nur für die üblichen 15 Minuten, das Material wurde gemeinsam mit eingeblendeten Interviews über mehrere Stunden auf Pro7 gezeigt.

Die erste halbe Stunde ist in diesem Clip auf Youtube zu sehen.

Viel Zuspruch in den Kommentaren…

….und auch von anderen Sendern! Der zugehörige Hashtag trendet bereits seit gestern Abend auf Twitter.

Jens, hast du zugeguckt?

Einige Politiker melden sich jedenfalls zu Wort, wenn auch von der anderen Fraktion.

Wieviele Pflegekräfte wohl Zeit hatten, zuzuschauen?

Die gezeigte Uniklinik Münster bedankt sich für die Aufmerksamkeit.

Meike, kannste das nächtes mal in die Hand nehmen?

Maskenmuffel wurden hier im Prinzip komplett ad absurdum geführt.

Einige raffen es aber leider immer noch nicht.

Am Ende aber auch die verdiente Ehre für Joko & Klaas (+Team), die es wieder einmal geschafft haben, für das Medium TV weitaus mehr Relevanz und Tragweite zu generieren, als das in der Vergangenheit oft der Fall war.


Danke an alle für die Postings!


Joko & Klaas Pflegenotstand

Send this to a friend