logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Die besten Kommentare zum Kinder-Interview mit Annalena Baerbock

2 Minuten lesezeit

Nachdem sich in der vergangenen Woche bereits Olaf Scholz und Armin Laschet den beiden knallharten Kinderreportern Romeo und Pauline bei Late Night Berlin gestellt und deren Fragen mal mehr, oft weniger souverän beantwortet haben, war diese Woche Kanzleramtsanwärterin Annalena Baerbock an der Reihe, den beiden 11-jährigen im Kinderzelt, umgeben von Kuscheltieren, Rede und Antwort zu stehen. Wie hat sie sich angestellt? Nun ja, zumindest kann man sagen, dass die Messlatte nicht besonders hoch lag.

Besonders aufmerksame Zuschauer haben gleich zu Beginn eine interessante Beobachtung gemacht:

 

Auch Annalena Baerbock hätte sich am Ende gerne noch das Zelt und die Spielzeuge genauer angeguckt, bekommt allerdings eiskalt einen Korb von Romeo.

 

Kam anscheinend trotzdem ganz gut an.

 

Das von Romeo mitgebrachte Taschengeld-Geschenk lehnte sie ab. 

 

Ein move, den man wohl nicht von jedem Politiker hätte erwarten können.

 

Aber sie hat ja eben auch genug.

 

Dennoch sahen einige noch Luft nach oben bei ihrem Auftritt.

 

Teilweise gab es auch ganz konkrete Verbesserungsvorschläge:

 

Insgesamt scheint sie sich aber gut behauptet zu haben. 

 

Für viel ist sie die klare Gewinnerin.

 

Mit Blick auf die Performance der Mitstreiter allerdings auch kein Kunststück.

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Bundestagswahl Interview

Send this to a friend