logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Corona-Regeln: Uber-Fahrer lassen sich kuriose Hygiene-Maßnahmen einfallen

2 Minuten lesezeit

Da Corona noch nicht nicht überstanden ist, gilt auch weiterhin, eine Maske zu tragen und Abstand zu halten. Nur das mit dem Abstandhalten mag in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Taxi schwer machbar sein. Damit die Leute trotzdem von A nach B kommen und um weiterhin Geld zu verdienen, haben sich so manche Taxi- und Uber-Fahrer einiges einfallen lassen, um die Hygienevorschriften auch im Auto einzuhalten.

 

So twitterte Rahzell dieses Bild, auf dem sein Uber-Fahrer nicht nur eine Trennwand aus Folie zwischen Vorder- und Rücksicht aufgehängt hat, sondern zudem einen Schlauch eingebaut hat, damit man auch hinten was von der Klimaanlage hat.

 

Das ist aber bei weitem kein Einzelfall. Nach Rahzells Tweet posteten viele weitere User Bilder, die den Einfallsreichtum ihrer Taxi- und Uber-Fahrer zeigen.


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Corona Uber

Send this to a friend