logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Brennender Ozean im Golf von Mexiko beschert uns ein Wochenende voller Memes

2 Minuten lesezeit

Kann sich noch jemand an 2010 erinnern, als die Bohrplattform Deepwater Horizon im Golf von Mexiko explodiert ist, was zu der schlimmsten Ölpest aller Zeiten geführt hat? South Park hat das damals parodiert: Hier öffnet der verantwortliche Ölkonzern BP das Tor zu einer anderen Dimension, wodurch zahlreiche Monster wie der schreckliche Cthulhu aus den Romanen von H.P. Lovecraft die Erde überfallen. So etwas ähnliches ist Ende letzter Woche erneut passiert, was am Wochenende für reichlich Kommentare und Memes sorgte.

 
Spektakuläre Bilder: Vor einer Bohrinsel im Golf von Mexiko brannte der Ozean aufgrund eines Gaslecks in einer Unterwasser-Pipeline.

 
Hat man auch nicht so oft, dass ausgerechnet das Element Feuer fängt, mit dem man normalerweise Feuer löscht.

 
Toll, was das 21. Jahrhundert so für Neuerungen hervorbringt!

 
Wie war das nochmal mit dem Menschen und der Umweltzerstörung?

 
Nach uns die Sintflut …

 
Übrigens wurde das Feuer am Freitag nach fünfeinhalb Stunden gelöscht. Aber was kommt als nächstes?

 

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Klima

Send this to a friend