logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Milliardäre im Weltraum: Die schönsten Tweets über das Space Race der Superreichen

2 Minuten lesezeit

Was würdet ihr mit eurem Geld anstellen, wenn ihr einer der reichsten Menschen der Welt wärt? Jeff Bezos, Elon Musk und Richard Branson bauen sich Raketen und wollen damit ins All fliegen. Quasi die Spielzeugeisenbahn für Milliardäre. Am vergangenen Sonntag gelang es Branson als erster von den dreien, selbst ins All zu fliegen – also wenn 80km über der Erde schon als Weltall gilt. Das Space Race zwischen den Superreichen darf natürlich nicht umkommentiert bleiben.

 
Wer DuckTales geschaut oder die Comics gelesen hat, weiß: Onkel Dagobert ist schon als reichster Mann der Welt ins Weltall geflogen, da hatten Bezos, Musk und Branson noch nicht einmal ihre erste Million auf dem Konto.

 
Aber Vorsicht, wie wir dank Sci-Fi-Klassikern wie Star Trek oder Alien gelernt haben, kann im Weltraum so einiges schiefgehen.

 
Reisende soll man nicht aufhalten …

 
Ganz ehrlich Herr Branson, technisch gesehen waren Sie einfach nur in einem Flugzeug, das sehr viel höher geflogen ist als andere Flugzeuge. Just saying.

 
Es gibt ja durchaus kritische Stimmen, die meinen, Bezos, Musk und Branson könnten mit ihrem Vermögen nützlicheres anstellen.

 
Und was machen die reichsten Deutschen? Herr Thielen, dürften wir Sie zum Beispiel auf den Mond schießen?

 
Man muss das aber auch mal aus Sicht der Milliardäre betrachten …

 
Zum Abschluss können wir ja noch voll hochtrabend den Frühromantiker Novalis zitieren: „Wir träumen von Reisen in das Weltall: Ist denn das Weltall nicht in uns?“

 

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Elon Musk Jeff Bezos

Send this to a friend