logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Zum Tag der Arbeit: 13 Tweets über den Job

1.5 Minuten lesezeit

Der 1. Mai ist in Deutschland bekanntlich der sogenannte Tag der Arbeit. Und ein Feiertag. Die meisten haben also frei. Was ist am heutigen Tag schon erheiternder als dieser ironische Umstand? Nun ja. Ziemlich vieles. Diese Tweets zum Beispiel.

 

Zunächst ist mal festzuhalten: Klar, Arbeit ist schon wichtig. Aber auch nicht alles im Leben.

 

Gibt vor allem momentan auch wichtigere Themen.

 

Konzept Homeoffice ist auch so langsam durch.

 

Der große Nachteil: man sieht manche Kolleg:innen nicht. Der große Vorteil: man sieht manche Kolleg:innen nicht.

 

Dafür sieht man…naja, andere Leute.

 

Also, nicht vergessen: Am Montag ist dann wieder Malochen angesagt. Bis dahin gibt es hier schon einmal ein paar ganz tolle Business-Tipps:

 

Frauen sind eher ein Klotz am Bein. Lieber die Finger von lassen!

 

Je mehr skills, desto besser!

 

Den Slang zu kennen ist sicher auch von Vorteil.

 

Aber bitte nicht übertreiben!

 

Im Grunde ist eh alles ’ne Mindset-Frage.

 

Und besonders im Homeoffice ist es sehr wichtig, Arbeitszeit und Freizeit klar zu trennen. Oder man macht einfach sein hObby ZuM bErUf, weil dann arBeiTet mAn keInEn EinZIgeN taG iN SeiNem leBEn!!!

 

ODER man macht einfach mal langsam. Ist auch okay.

 


Vielen Dank an alle für die Posts.


Arbeit Homeoffice

Send this to a friend