logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Vertretungsstunde der anderen Art – Die besten Tweets zur Sendung „Kannste Kanzleramt?“

2 Minuten lesezeit

Kinder sind ja bekanntermaßen voller Neugier und scheuen sich auch nicht, unangenehme Fragen zu stellen. Da liegt es also eigentlich auf der Hand, dass sie die perfekten Interviewpartner für die derzeitigen Anwärter:innen auf das Kanzleramt sind. Das dachte sich jedenfalls Sat1 und ließ 16 Schüler:innen auf Baerbock, Scholz und Laschet los. Oder andersrum?

 

Einer war nicht dabei, musste wohl noch nachsitzen wegen der letzten Zerstörung.

 

Okay, was ist jetzt also so grob passiert in der Sendung?

 

Der Konsens auf Twitter ist schnell erkennbar: Baerbock kommt ganz gut (zumindest größtenteils unkommentiert) weg, Laschet hingegen hat sich mal wieder eher so semi-gut geschlagen.

 

Die meisten Tweets zur Sendung beziehen sich auf seinen Auftritt.

 

Und der Respekt beruht anscheinend auf Gegenseitigkeit.

 

Das wäre wenigstens mal erfrischend ehrlich gewesen…

 

Die Linien sind da auch nicht zum Spaß!!!!!

 

Zwischendurch wird noch Gesundheitsminister Jens Spahn angerufen. Weil warum auch nicht?

 

Ob Armin Laschet also seine Kanzler-Ambitionen noch einmal überdenken sollte? Vielleicht kann er es als Lehrer versuchen?

 

Obwohl…vielleicht lieber nicht.

 

Hä?

 

Insgesamt also alles sehr erwartbar. Der größte Überraschungsmoment mag dieser hier gewesen sein:

 

Ach ja, Scholz war übrigens auch da.

 

Und wer hat jetzt gewonnen? Auch darüber herrscht auf Twitter Einigkeit. Die Kinder!

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


politik Wahlkampf

Send this to a friend