logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Sturm auf Berlin: Das Netz nimmt den Demo-Irrsinn mit Humor

Den Corona-Leugnern wurde untersagt, am Samstag in Berlin zu demonstrieren, nachdem bei der letzten Demo Anfang August die Hygieneregeln nicht eingehalten wurden. Es verwundert natürlich nicht, dass Gegner der Corona-Maßnahmen eben jene Maßnahmen missachten. Und während juristisch zwischen Versammlungsfreiheit und Pandemiebekämpfung abgewogen werden musste, sehen sich die unverbesserlichen Skeptiker durch das Demonstrationsverbot darin bestätigt, in einer vermeintlichen Diktatur zu leben. In einer Telegram-Gruppe soll nun sogar zu einem bewaffneten Sturm auf Berlin aufgerufen worden sein. Darüber kann man den Kopf schütteln oder man nimmt diese Absurdität mit Humor, so wie es die folgenden Tweets getan haben.

 

Letztlich ist der Sturm auf Berlin doch nur ein laues Lüftchen.

 

Wenn mal wieder mit zweierlei Maß gemessen wird.

 

Die üblichen Verdächtigen.

 

Es gibt so viel bessere Stürme.

 

Auf Berlins Straßen kann man so viel schönere Umzüge und Feste feiern.

 

Hoffentlich sind die Bahn-Mitarbeiter wirklich so konsequent.

 

Make cake not war.


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Coron Demonstration Verschwörungstheorien

Send this to a friend