logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Spitzenkandidat Kurz gibt weltfremden Vorsorge-Tipp und Österreich is not amused

1 Minute lesezeit

Sebastian Kurz macht während der Elefantenrunde kurz vor der österreichischen Nationalratswahl einen auf Marie Antoinette und löst damit ein Shit-Stürmchen auf dem Twitter-Account der ÖVP (Österreichische Volkspartei) aus.

1. Der Spitzenkandidat der Volkspartei zeichnet sich mit dieser Aussage im Live-TV als besonders volksnah aus.

 
2. Dieser einfachste aller Lösungsansätze inspiriert die Twitter-Gemeinde ungemein.

 

4. Der Vorschlag wird dankend angenommen und erste Zukunftspläne werden geschmiedet.

 

5. So wie Kendrick weise sagt: „be humble“.

 

6. Aber warum die ganze Aufregung? Papa zieht einfach die Spendierhosen an.

 

7. Und wer nicht genügen Geld zur Verfügung hat, der soll doch einfach mehr verdienen. #easy

 

8. Natürlich gibt es keinen Roast ohne den Input von Wiens Bürgermeister Häupl, der für seine spitze Zunge und so manch legendäres Zitat bekannt ist.

 

9. Aber eine Eins mit Sternchen gibt‘s wenigsten für diese Fantasie. #BastiFantasti

 


NRW17 Österreich politik Sebastian Kurz twitter

Send this to a friend