logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

So laufen Skype-Calls und Telefonkonferenzen im Homeoffice wirklich ab

2 Minuten lesezeit

Telefonkonferenzen und Skype gehören plötzlich zum Alltag jedes Homeoffice-Helden. Was vor ein paar Wochen laut vielen Unternehmen noch „gar nicht funktioniert“ und einfach unpraktisch war, ist heute total normal. Und während der eine noch im Schlafanzug vor dem Rechner sitzt, tragen andere ihren Laptop oder ihr Tablet während der Telefonkonferenz scheinbar mühelos mit zur Toilette, ohne dass die Kollegen davon etwas mitbekommen. Corona-Ausnahmezustand eben. Doch jetzt ab in den nächsten Call!

 

 

1. In diesen Zeiten muss man besondere Vorkehrungen treffen:

 

2. Ja, klar. Plötzlich haben alle Haustiere!

 

3. Ist das diese Work-Life-Klo-Balance?

 

4. Gerade in Telefonkonferenzen verschieben sich Prioritäten manchmal sehr rasch:

 

5. Ohne Video. OHNE VIDEO!

 

6. Haben wir es nicht gerade noch gesagt?

 

7. Dann mal Tschüssikowski!

 

8. Zugegeben, Netflix ist halt eben meist auch ein wenig spannender als der Skype-Call:

 

9. Ihr müsst euch fragen, WER von Corona profitiert! Also abgesehen von Klopapier- und Hefeproduzenten natürlich.

View this post on Instagram

Plot twist

A post shared by Shitheadsteve (@shitheadsteve) on

 

10. Seriously, also ernsthaft jetzt?! *klebt die Webcam ab

 

11. Man muss Skype einfach lieben:

 

12. Wann wird Multi-Videokonferenzing endlich olympisch?

 

13. Who let the Dogs out?

 

14. Over and out!

——
Danke an alle für die Postings! ❤️
——
Kein Skype, kein Zoom, keine Videocalls! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:

In der Welt zuhause. Schreibt immer wieder Zeilen ins Netz.


Homeoffice Skype Videokonferenz

Send this to a friend