logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Nachtrag zum Wochenende: 10 Gedanken zum großen Umweltsau-Eklat

4 Minuten lesezeit

Eieiei was war da los am Wochenende nach Weihnachten? Der WDR haut ein Video raus, in dem Kinder auf der Melodie der berühmten „Oma im Hühnerstall“ ein leicht umgetextetes Lied singen – und Deutschland samt Krippen und Christbäumen steht in Flammen. Ganz ohne Böller und Raketen…Also zumindest auf Twitter – wo sich bereits vor einigen Wochen der Generationenkonflikt anhand des „Ok Boomer“-Memes Bahn brach. Und während die Diskussion zur Stunde weiter anhält, haben wir die schier endlose Masse an Meinungen und Tweets durchforstet und zehn Gedanken herausgefiltert, die uns besonders zeigenswert erschienen.

 

Zunächst mal für alle, die das Video noch nicht in voller Länge gesehen haben, bitteschön:

Gedanke 1: Darf Satire gebührenfinanziert werden und dafür sorgen, dass Familien / Generationen gespalten werden?

Gedanke 2: Misst man mit gleichem Maß, wenn es um den Umgang mit Greta und FFF geht?

Gedanke 3: Wer interessiert sich eigentlich sonst für „die Alten“?

Gedanke 4: Wann ist Meinungsfreiheit wichtig – und wann plötzlich nachrangig?

Gedanke 5: Legen Politiker zuweilen etwa Doppelmoral an den Tag?!

Gedanke 6: Verhält sich die junge Generation der Umwelt gehenüber wirklich besser?

Gedanke 7: Hat sich eigentlich irgendjemand den Text mal genau angeschaut?

Gedanke 8: Und sich verdeutlicht, um wen es eigentlich geht?

Gedanke 9: Warum schafft ein solches Videos dieses Maß an Empörung und Aktivierung hervorzurufen, die wirklich relevanten Themen aber selten?

Gedanke 10: Wie ist die Rolle des WDR zu bewerten und vor allem – Was für einen seltsamen Aufreger haben wir hier eigentlich zum Ende des Jahres? 😅

Und während sich vor dem WDR-Gebäude bereits dunkle Gestalten sammeln…

… schließen wir mit diesem pointierten Gedanken:

——
Danke an alle für die Postings! ❤️️

Kommt aus der norddeutschen Provinz und studierte einst irgendwas mit Medien. Hat danach leider keine…


Umweltsau wdr

Send this to a friend