logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Mal wieder super unangenehm: Die besten Tweets zum Finale von GNTM

5 Minuten lesezeit

Treue Fans wissen, die Finalfolge ist auch immer eine der schlechtesten der ganzen Staffel – und zudem ein eindrucksvolles Sammelbecken für Cringematerial. Jedes Jahr aufs neue schreit moderiert Heidi durchs 3 Stunden nervenaufreibenden Wahnsinn, nur um dann zum Schluss mit ganz viel Konfetti und einem Geräuschpegel, der über dem Einzug in die Modelvilla liegt, einmal „NUR EINE KANN GERMANYS NEXT TOPMODEL WERDEN UND ES IST….“ zu brüllen. Noch mehr Konfetti. Tränen. Werbung. Wisst ihr noch die Live-Trauung von Theresia letztes Jahr? Kann eh nicht schlimmer werden. Falsch gedacht. Eingespielter Applaus on Repeat, Heidi schreit Live aus dem Koffer(!), es gibt kein Publikum, ein Designer versucht zu moderieren, ein riesiges „K“ stiehlt den Kandidatinnen die Show, Hayo Mayo, Plein und Rebecca Mir schauen auch mal vorbei. Die ganzen 3 Stunden wirken wie ein Versuch etwas zu retten, was ohnehin nicht mehr zu retten ist. Die Finalistinnen sieht man gefühlt 30 Minuten, der Rest sind Zusammenschnitte aus den vorherigen Sendungen wie“, „So viele Mädchen sich auf dem Catwalk gefallen, „Die lustigsten Momente“, „Die schönsten Momente“, „Die bemerkenswertesten Kandidatinnen aus 15 Staffeln GNTM“, …
Kommen wir also bitte zu dem einem Best-Of, das wirklich zählt: Die finalen Tweets zu GNTM.

 

Es fängt schon schlimm an. Heidi im Home Office Koffer.

 

Heidistein.

 

Zitat: „Lowkey disgusting“

 

Der Applaus in einer leeren Halle war sowohl surreal, als auch unverhältnismäßig exzessiv.

 

Lijana hat einfach mal in der ersten halben Stunde freiwillig(!) die Show verlassen.

 

Große Freude über den Plein im Finale.

 

Zwischenstand nach nur einer Stunde.


 

 

SIE SEHEN ALLE GLEICH AUS!!

 

Und Jacky darf als Gewinnerin jetzt Gesicht für eine Parfüm Werbekampagne sein. Die Glückliche:)

 

Tamaras Rede war – wie zu erwarten – Gold. Einfach mal ganz casual Live „Bye Bitches“ in die Kamera sagen, gehört auch zu den Dingen, die sich nur Tamara erlauben kann.

 

Probs gehen raus an den Typen, der das „K“ von Klaudia herumschieben musste.

 

Und den Tür-Retter.

 

Papa Franz (neben Tamara absoluter Publikumsliebling) hatte auch ein kleines Cameo.

 

Und eine Erdbeerrolle.

 

Twitter Power.

 

Die Show war wirklich nur Wiederholung oder?

 

Warum hat eigentlich Hayo das Ding gestern nicht geschmissen?

 

Noch mehr unangenehme Momente in einer Staffel hätte sich Pro7 nicht mehr erlauben können.

 

Gewonnen hat übrigens Jacky.

 

Ihr habt euch nun alle eine Pause verdient.

 

Wahre Worte. Und das wars leider auch schon wieder für dieses Jahr 😢

 

Danke an alle für die Postings und bye Bitches ❤️

...ist die Melange aus Wiener Gemütlichkeit und Berliner Lifestyle. Schwäche für Popculture und Memes. Sie…


GNTM Trash tv twitter

Send this to a friend