logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Keine beschlagenen Spiegel mehr: Simpler Lifehack sorgt für reichlich Staunen

1 Minute lesezeit

Morgens im Bad muss es manchmal schnell gehen. Blöd nur, wenn nach dem Duschen der Spiegel beschlägt und man dementsprechend nichts sehen kann, obwohl man sich doch die Haare kämmen, sich schminken oder sonst was tun will. Aber wie Userin @nottheworstcleaner in einem kurzen Clip zeigt, gibt es glücklicherweise einen simplen Lifehack, um beschlagene Spiegel vorzubeugen.

 
Rasierschaum erweist sich als äußerst hilfreich, um beschlagene Spiegel vorzubeugen.

 
Nachdem man den Spiegel wie gewohnt geputzt hat, einfach mit einem trockenen Tuch den Rasierschaum auftragen, bis er keine Spuren mehr hinterlässt.

Quelle: TikTok/@nottheworstcleaner

 
Auf der Oberfläche bildet sich eine Art Schicht, die verhindert, dass der Spiegel beschlägt.

Quelle: TikTok/@nottheworstcleaner

 
Manche kannten den Trick allerdings schon und fügten hinzu, dass er auch bei Autoscheiben funktioniere.

 
Andere hingegen kannten das bisher nur von Autoscheiben, nicht von Spiegeln.

 
Rasierschaum hilft auch bei Brillengläsern, damit sie nicht beim Masken-Tragen beschlagen.

 
Über 1,6 Mio. schauten sich den Clip an und da einige diesen Lifehack noch nicht kannten, waren sie entsprechend erstaunt.

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Lifehacks

Send this to a friend