logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Verhaltene Reaktionen: Laschet hat über Ostern nachgedacht und das Ergebnis ist ein Brückenlockdown

3 Minuten lesezeit

In der Woche vor Ostern geriet NRW-Ministerpräsident und möglicher Kanzlerkandidat Armin Laschet für seine Corona-Politik in die Kritik. Die Kanzlerin machte keinen Hehl über ihren Unmut und auf einer Pressekonferenz zeigte er sich weiterhin eher beratungsresistent. Er meinte, er sei für jeden Vorschlag offen, falls die Lage dramatischer wird. Doch wie Der Spiegel am 1. April titelte: „Laschet will an Ostern nachdenken“, und nach „wirkungsvollen Maßnahmen gegen die dritte Welle“ suchen. Nach seiner inneren Einkehr ist Laschet nun zu einem Ergebnis gekommen: einem Brückenlockdown!

 
Laschet denkt nach: Die Nachricht allein wurde über die Feiertage zum Meme.

Ich_iel from r/ich_iel

Ich🧐iel from r/ich_iel

 
Ostern ist vorbei, Laschet hat nachgedacht – und fordert nun einen Brückenlockdown! Ein kurzer, harter Lockdown im April; möglicherweise sogar mit Ausgangssperren. Moooment …

 
Nach vier Tagen österlichen Überlegens schlägt Laschet also genau das vor, was schon lange gefordert wird?

Brückenlokdown from r/de

Würfeln mit Armin! Erstelle deinen eigenen Pandemieplan! from r/de

 
Passend dazu hat Rezo gestern ein neues Video veröffentlicht, in dem er mit der Corona-Politik abrechnet.

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Laschet Lockdown

Send this to a friend