logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Gurt rettet Leben – Hier erzählen Menschen von ihren schweren Verkehrsunfällen

  • 17 November, 2020
  • Von:
2 Minuten lesezeit

– Dieser Artikel ist in Kooperation mit Volvo Car Deutschland entstanden –

Als 1975 die allgemeine Gurtpflicht in Deutschland eingeführt wurde, war das Geschrei groß. Viele sahen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt, stellten den Nutzen in Frage… man kann es sich anhand der aktuellen Diskussionen um die Maskenpflicht nur bildhaft vorstellen. Heute weiß man: Der Sicherheitsgurt rettet Leben. Aber wer hat’s erfunden? Volvo – die ließen sich nämlich den heute überall Verwendung findenden Dreipunkt-Sicherheitsgurt patentieren. Und zwar offen, damit auch alle anderen Autohersteller selbigen verbauen dürfen. Um an die Relevanz des Gurts zu erinnern und auf neue Sicherheitskonzepte aufmerksam zu machen, zeigt Volvo derzeit in einer Kampagne, wie Menschen von ihren schweren Verkehrsunfällen berichten.
 
1. So wie bei dieser Geschichte von Katja.

Die Ampel war gerade noch grün. Sekunden später wurde alles schwarz. Ich konnte alleine aussteigen, stand aber total…

Gepostet von Volvo Car Deutschland am Dienstag, 20. Oktober 2020

 

2. Oder dieser von Leonie. Beide überlebten auch, weil sie einen Sicherheitsgurt angelegt hatten.


 
3. Als Reaktion auf die Kampagne werden in der Volco Social Media Community viele persönliche Erfahrungen geteilt.

„Mit 150 km/h verunfallt. Ein geprellter Hüftknochen. Aus dem KKH nach Hause gelaufen. Volvo hat mein Leben gerettet.“

so etwa Sabine. Mario hat Folgendes erlebt:

„Vor etlichen Jahren ist der Anhänger eines Traktors auf unseren damaligen V70 II umgekippt. Weder meine Frau noch unsere beiden Hunde hatten einen Kratzer abbekommen. Der Kofferraum musste zwar mit Gewalt geöffnet werden, das war’s aber. Die Polizei wie auch die Feuerwehr konnten das gar nicht glauben. Das war auch damals in der Örtlichen Zeitung mit Fotos berichtet. Seitdem haben wir 3 weitere Volvos bis jetzt gehabt.“

 
4. Eine ausführlichere Geschichte ist in Kooperation mit Vice Deutschland entstanden. Hier erzählt Kerstin eindringlich von ihrem Unfall mit einem Geisterfahrer.

„Wenn nur ein einziger Mensch, der das liest, bei seiner nächsten Autofahrt umsichtiger, langsamer, besser angegurtet…

Gepostet von Volvo Car Deutschland am Freitag, 6. November 2020

 
5. Knochenbrüche verheilen, doch wie steht es eigentlich um die psychischen Folgen? Jeder von uns, der schon einmal in einen Verkehrsunfall verwickelt war, weiß, dass das nicht spurlos an einem vorbei geht. Auch, wenn man noch einmal mit dem sprichwörtlichen „Schreck“ davon gekommen ist. Wie belastend schwere Unfälle auch Jahre später noch sein können, zeigt Vice in einem weiteren Artikel.

Im Rahmen unserer Sicherheitskampagne haben wir viel mit und über Menschen gesprochen, die einen schweren Unfall hatten…

Gepostet von Volvo Car Deutschland am Donnerstag, 12. November 2020

 

Mit neuen Sicherheitskonzepten zielt Volvo darauf ab, auch zukünftig einen innovativen Beitrag zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu leisten. Welche das sind, könnt ihr hier erfahren: A million more


Advertorial Volvo

Send this to a friend