logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Geht ihr schon mal vor: 21 Erlebnisse über die leidige Parkplatzsuche

4 Minuten lesezeit

„Ich war zuerst da“ – „Nein, die gehört mir“ – „Ach, Schatz. Ich hab dir doch gesagt, blockier die Lücke, bis ich komme.“ Situationen wie diese ergeben sich leider viel zu oft. Denn man hat auf nichts mehr Lust als auf eine gepflegte Parkplatzsuche, wenn man es eh schon eilig hat und dann noch lauthals mit anderen verzweifelten Suchenden um eine der verbliebenen Lücken streiten muss.

 

1. Sind genügend für alle da. Ja ne, is klar.

 

2. Immerhin alles schön kostengünstig.

 

3. Wie soll das sonst funktionieren?!

 

4. Joa gut, die Kiste wird sich irgendwann schon mal bemerkbar machen …

 

5. In der Großstadt ticken die Uhren eben ganz anders.

 

6. Ich muss da jetzt sofort rein, da ist sicher was frei. Ich spüre es!

 

7. Gewusst wie!

 

8. Woran man in der Verzweiflung nicht alles denkt.

 

9. Aber immer schön an die Regeln halten.

 

10. Weg mit dem.

 

11. Apropos Smart.

 

12. Da haste einmal Glück und dann das …

 

13. Kampf um rare Parkplätze ja, aber nicht um jeden Preis.

 

14. Wer kennt es nicht?

 

15. Gott, klingt das stimulierend.

 

16. Und zu guter Letzt: Wenn gar nichts mehr hilft und die Parkplatzsuche nicht zufriedenstellend gelöst wurde, dann eben doch Taxi!

 

Diese Blogs könnten Dich auch interessieren:

Mann parkt auf zwei Parkplätzen, kommt nicht mehr ins Auto und lässt Twitter-Userin ausrufen

Hass am Steuer: 18 fluchende Tweets aus dem Auto

„In eine Flasche urinieren“: Die besten Geschichten aus der Fahrschule

Münchner Urgestein, das sich im Sumpf der sozialen Medien austobt. Wunschberuf war eigentlich Profifußballer. Daraus…


Parkhaus Parkplatz Parkplatzsuche

Send this to a friend