logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Fynn Kliemann sucht HandwerkerIn ohne Gehalt und erntet Kritik

2 Minuten lesezeit

Für Aufmerksamkeit hat seine „Job-Anzeige“ allemal gesorgt.
Fynn Kliemann, seines Zeichens YouTuber, Autor, Musiker, Unternehmer und Webdesigner (wie seine Wikipedia-Seite verrät), muss auf Twitter aktuell viel Spott ertragen. Für sein Projekt Kliemannsland sucht er zur Zeit für ein bis drei Monate eine Vollzeit-Handwerkerin. Ein Gehalt könne er nicht bieten, dafür „Kost und Logis“. Man hätte die entsprechenden Reaktionen propezeien können.
 

1. Der Screenshot aus Kliemanns Story macht die Runde.


 

2. Das große Feudalismus Revival.


 

3. Top vorbereitet für den Arbeitsmarkt.


 

4. Ein paar Fragen sind aber noch offen:


 

5. Ehrenmann war gestern. Ehrenamt is der shit.


 

6. Aber auch Fynn selbst äußert und erklärt sich:


 

7. Auf Australien hat eher gar keiner mehr Bock.


 

8. Erinnerungen werden wach.


 

9. Lecker.


 

10. Und jetzt reißt euch mal zusammen ey!


 
___

___
Schaut doch auch mal bei uns auf Instagram vorbei:

Wohnt in München, hat aber bis heute keine Ahnung, wie er dort gelandet ist. Wünscht…


Fynn Kliemann Handwerker Kliemannsland Spott

Send this to a friend