logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Für euch getestet: 14 Dinge, die man selbst nicht mehr ausprobieren muss

4 Minuten lesezeit

Man, ist das wieder nach hinten losgegangen. So oder so ähnlich fällt das Fazit gerne mal aus, wenn Kleinigkeiten einzelne Situationen komplett zerlegt haben. Passieren solche Super Brain-Leistungen aber jemand anderem, ist es natürlich was ganz anderes. Dann sagt man höflich danke, dass jemand einem das Fiasko erspart und die Sache freundlicherweise für einen getestet hat.

 

1. Gondor ruft und Rohan wird antworten! 

 

2. Joa, immerhin hat der Kontrolleur ne gute Geschichte für den Pausenraum.

 

3. Man muss eben wissen, wie man das Spiel richtig angeht.

 

4. Gutes Ausschlusskriterium, welchen Familien man seine Kids zum spielen anvertrauen kann.

 

5. Hass am Steuer, wer kennt es nicht.

 

6. War sicher ne feuchtfröhliche Rückkehr.

 

7. Da is der/die Kleine grad mal im Stromsparmodus und wird dann völlig unnötig rausgerissen. 

 

8. Wer so unpräzise fragt, ist selber schuld. 

 

9. Alle sitzen bleiben! Unter ihnen befindet sich ein Dieb!

 

10. Das Wort Gleichnis hätte wohl schon gereicht für ne Schelle …

 

11. Bucket list in der Kategorie für euch getestet: Bei der Gelegenheit nach nem Flaschenöffner für die nächste Halbe fragen.

 

12. Benjamina, die kleine Elefantin! Schön, dass du zurück bist!

 

13. Oh mein Gott, Sie können hier doch nicht das seltsam Eckige reinstecken, da kommt gleich die ganz lange Verpackung … 

 

14. Beenden wollen wir den Blog mit einem wahren Schocker, den niemand für möglich gehalten hat.

——
Danke an alle für die Postings! ❤️️
——
Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:

Münchner Urgestein, das sich im Sumpf der sozialen Medien austobt. Wunschberuf war eigentlich Profifußballer. Daraus…


fail für euch getestet Momentkiller

Send this to a friend