logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Essen ist da: Diese Pizzaboten haben Kurioses erlebt

5.5 Minuten lesezeit

Pizzaboten hetzen meist von Bestellung zu Bestellung und hoffen dabei auf ein angemessenes Trinkgeld. Manchmal gibt es neben dem Extracash aber auch noch eine lustige Erfahrung gratis dazu.

 

1. User messydavidd stellte an die Reddit-Community die Frage, welche verrückten Erlebnisse Pizzaboten bei ihrer Arbeit schon erlebt hatten. Und er sollte einige Perlen aufgetischt bekommen.

Pizza guys of reddit, what’s the strangest thing you’ve seen when delivering pizzas? from AskReddit

 

2. Ein Pizzabote störte ein Pärchen augenscheinlich bei der gemeinsamen Zeit zu zweit, woraufhin der angetrunkene Mann versehentlich im Kleid der Freundin die Tür öffnete.

 

3. Eine Gruppe Schüler wartete sehnsüchtig auf ihre bestellten Pizzen. Die Jungs hatten sich einen Wettbewerb daraus gemacht, parallel bei zwei Lieferservicen zu bestellen und auf den schnelleren zu setzen. Der Sieger wurde an der Ziellinie entsprechend bejubelt.

 

4. Die Nummer mit dem Wettkampf kann aber auch nach hinten losgehen, wenn zwei verschiedene Bestellservice-Apps den gleichen Fahrer haben.

 

5. In einer reichen Gegend öffnete einmal ein Mann in einer eleganten, seidenen Jacke die Tür und gab ein fettes Trinkgeld. Im Hintergrund auf der Couch sah man eine nackte Frau sitzen. Auch den Extrawunsch, noch eine Flasche Milch zu besorgen, erfüllte ihm der Lieferant.

 

6. Eine Lieferung ging einmal an ein lokales Gefängnis. Als der Pizzajunge eintraf, entkam ein in Handschellen gefesselter Mann einem Polizisten. Dieser war offenbar unter Drogeneinfluss, rannte den Lieferanten über den Haufen und konnte somit nicht flüchten.

Nachdem die Beamten den Verhafteten wieder in Gewahrsam hatten, gab es für den Lieferjungen ein dickes Trinkgeld und eine erneute Bestellung wurde für die bei dem Vorfall zerstörte Lieferung aufgegeben. In Zukunft verlangten die Polizisten bei ihren Bestellungen immer nur noch nach dem Lieferanten, der „das Kommando übernimmt“.

 

7. Als ein junges Mädchen ihre Bestellung in Empfang nahm, lief ihr Hund davon. Der Lieferjunge übergab die Pizza und brachte auch den Hund zurück. Die geschockte junge Dame gab aber kein Trinkgeld.

Es kam dennoch zum Happy End, da die Mutter sich nachträglich bedankte und in der Folge wöchentlich nach genau dem einen Lieferjungen verlangte und ihn nachträglich für seine Heldentat finanziell mit sattem Trinkgeld entlohnte.

 

8. Ein Kunde öffnete die Tür mit einer riesigen Python auf seinen Schultern. Scheinbar handelte es sich um einen Streich, allerdings ohne die erhoffte Wirkung. Der Lieferant zeigte sicht unbeeindruckt.

 

9. Zwei Kerle Mitte 20 feierten den Pizzaboten bei der Ankunft ekstatisch. In Unterwäsche. Auf dem Dach sitzend.

 

10. Ein Lieferdienst musste einmal knapp zwanzig Minuten vor verschlossener Tür ausharren, da der Besteller noch sein großes Geschäft in Ruhe verrichten musste.

 

11. In einer Wohnwagensiedlung hörte ein Lieferjunge Karaokemusik, als ein Paar in den 50ern in ihrer Unterwäsche die Tür öffnete, ihn für die Bezahlung hineinbat und zum mitfeiern einlud.

 

12. An Halloween öffneten drei in Unterwäsche und mit Indianerkopfschmuck oder Cowboyhüten verkleidete Kerle dem verwunderten Pizzaservice. Der durfte sein Trinkgeld dann auch noch das dem BH eines der Besteller fischen.

 

13. In einer zwielichtigen Gegend öffneten drei Männer die Tür und man konnte klar erkennen, dass im Hintergrund ein Haufen Geld und Drogen sowie reichlich Knarren lagen. Der Lieferjunge war geschockt, wurde aber nur darum gebeten, dass Gesehene für sich zu behalten.

 

14. Ein Mann öffnete die Tür komplett nackt und zauberte zur Verwunderung des Lieferjungen aus dem Nichts den Geldbeutel hinter dem Rücken hervor. Ein Zauberer, oder doch zwischen den Arschbacken verstaut?

 

15. Einmal ging eine Lieferung in ein Golfhotel. Der Lieferant traf dabei auf eine Gruppe von Kerlen, die im Kreis um einen gefesselten und augenverbundenen Typen saßen.

Nach der Bezahlung rief einer der Beteiligten den Lieferjungen noch auf dem Parkplatz an, um die Situation aufzuklären. Es handelte sich um einen Junggesellenabschied und die Stripperin sollte grade mit ihrer Show starten, als die Pizza früher als erwartet eintraf.

 

16. Ein Lieferjunge erlebte zunächst einen ordentlichen Schrecken, als ein Besteller bei der Lieferung innerhalb von zehn Minuten drei Mal ohnmächtig wurde. Es stellte sich aber heraus, dass dieser unter Narkolepsie litt.

 

Weitere Blogs rund um das Thema Essen:

Macht glücklich und dick: So denken Menschen wirklich über Fast Food

Dr. Oetker stellt die kuriosesten Pizzavarianten köstlich in Frage

Ein offener Brief eines Getränke-Lieferservices geht viral – und uns alle was an

Die vegane Wut-Community macht auch vor Frank Zanders Weihnachtsmenü nicht halt

Münchner Urgestein, das sich im Sumpf der sozialen Medien austobt. Wunschberuf war eigentlich Profifußballer. Daraus…


Erlebnisse Kunde Lieferung Pizza Pizzabote Witzig

Send this to a friend