logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Ein neues Meme zeigt: 2020 läuft vielleicht etwas anders, als ursprünglich erwartet

Wir können getrost alle sagen, dass 2020 nicht das ist, was wir uns erhofft haben. Und selbst das ist eine Untertreibung. Wegen der Pandemie sind viele Hoffnungen und Pläne für dieses Jahr erstmal vom Tisch. Kein Reisen, mit Freunden etwas trinken ist auch schwierig, viel zu Hause bleiben. Zum Glück sind wir immer für einen Scherz zu haben, und es entsteht somit das Meme „Meine Pläne gegen 2020“.

 

2020 hätte der letzte Schrei werden können. Hat jetzt aber eher ’n Messer im Rücken.

 

Weil jetzt natürlich alles stillsteht.

 

Und Meme Girls ähh Mean Girls kommen ins Spiel.

 

Kaum Fußball im Fernsehen, dafür hier aber dabei.

 

Der Game of Thrones Verglech trifft voll ins Grüne.

 

Auch die Netflix-Serie ‚YOU‘ ist dabei.

 

Und klar, Joe Exotic.

 

Natürlich Blond.

 

Is nicht viel mit Hakuna Matata.

 

Die Macher vom Fyre Festival präsentieren stolz das Jahr 2020.

 

Klar, Titanic darf nicht fehlen.

 

Oh und übrigens: Für einige hat sich vielleicht auch gar nicht so viel geändert.

 

Nicht nur unsere Sommerpläne haben sich durch Corona geändert, auch die Natur.

...ist die Melange aus Wiener Gemütlichkeit und Berliner Lifestyle. Schwäche für Popculture und Memes. Sie…


Corona memes sommerpläne

Send this to a friend