logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Ein Fall für sich: Kinder und das iPad, und was das Internet dazu zu sagen hat…

3 Minuten lesezeit

Um die Kinder zu beschäftigen hat man früher Malhefte und Kartenspiele mitgenommen. Heute hat fast jedes Kind ein iPad vor sich. Im Kinderwagen, am Esstisch oder im Auto: überall ist es dabei. Meistens dann noch in voller Lautstärke Kinderlieder oder Serien abspielend. Auch diese Twitter-User berichten von ihren unterhaltsamen Erfahrungen. Eins ist hier klar: nichts kommt zwischen ein Kind und sein iPad…

Auch als Kind muss man Prioritäten setzen…

So ungefähr sieht das ganze aus Perspektive der Mamas aus:

Die Zeiten ändern sich eben:

Nicht alle Eltern lassen ihre Kinder auf dem iPad spielen:

Digitalisierung und Deutschland- zwei Begriffe, die irgendwie nicht zusammenpassen wollen

Ganz ganz wichtig: das iPad muss kindersicher gemacht werden. Am besten vor Nutzung:

Auch wenn sie sich gut mit Technik auszukennen scheinen, brauchen Kinder doch manchmal noch Unterstützung:

Falls ihr gar nicht wisst, worüber hier gesprochen wird. So sieht das ganze aus:

Bei Fragen, einfach an die Kinder wenden:

___

Vielen Dank an alle für die Posts!

___

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Ipad Kinder twitter

Send this to a friend