logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Amüsantes Streitgespräch zwischen Dozent und Student über Uni im Homeschooling

3 Minuten lesezeit

Uni und Studium sind in Zeiten der Pandemie wahrlich kein Zuckerschlecken. Das gilt für Studenten auf der einen sowie Dozenten auf der anderen Seite gleichermaßen: Zunächst muss man sich zuweilen mit den Tücken der Technik oder den Herausforderungen des Homeschooling herumschlagen. Dann sich da aber auch die Unzulänglichkeiten der Studenten bzw. Dozenten, mit denen man zu tun hat und die einem mitunter zur Weißglut treiben. Auf Reddit ließ sich nun ein Dozent darüber aus. Doch seine Tirade wurde nur einen Tag später von einem Studenten geschickt gekontert.

 
Ein Dozent machte seinem Ärger darüber Luft, wie billig und plump manche Studenten bei der mündlichen Prüfung via Videocall schummeln. Neben der Dreistigkeit an sich ist vor allem ärgerlich, dass man dagegen kaum vorgehen kann.

 
Ist die Wut verständlich? Sicherlich, aber das ist nur die halbe Wahrheit. Den Stil imitierend antwortete darauf ein Student und schilderte die organisatorischen und technischen Schwächen mancher Dozenten, die das im Homeschooling-Studium nicht einfacher machen.

 
Die user hatten für beide Seiten Verständnis und wussten ähnliches zu berichten.

 
Aber um einiges spannender ist es natürlich, dieses Streitgespräch zu verfolgen.

 

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Homeschooling Studium

Send this to a friend