logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Dinge, die man von seinen Eltern immer und immer wieder vorgehalten bekommt

2 Minuten lesezeit

Scheinbar lieben Eltern gut gemeinte Ratschläge oder Hinweise, weil man EINMAL im Leben etwas vergessen oder falsch gemacht hat. Oder aber, weil man ein einziges Mal den Fehler gemacht hat, anzumerken, dass man dieses Essen oder jene Süßigkeit gerne isst und das dann zu jedem Geburtstag, zu Weihnachten, zu Ostern, zum Namenstag und überhaupt immer geschenkt bekommt. Die folgenden User können mehr als nur ein Lied von dieser Art Erfahrungen singen.

 

1. Eltern lieben diesen Trick:

 

2. Klar, dass noch weitere User Geschichten dieser Art erzählen können, …

 

3. …denn in dieser Hinsicht haben Eltern nun einmal das beste Gedächtnis:

 

4. Manchmal bringen dann auch die besten Argumente nichts:

 

5. Ach, seit wann trinkst du denn plötzlich keinen Kaffee mehr?

 

6. Junge, du musst doch auch mal was Richtiges essen! Da gibt es doch diese Fertigsuppe, die sind echt schnell gemacht!

 

7. Apropos essen:

 

8. Okay, aber es dient zumindest der Sicherheit:

 

9. Vorsicht ist nun einmal die Mutter und auch der Vater der Porzellankiste!

 

10. Nicht, dass du das schon wieder vergisst!

 

11. Einfach JEDES MAL mit „Ach, das muss man wohl machen?“ antworten:

 

12. Musst du heute etwa wieder arbeiten?

13. Dinge, die Elter einem nie vorhalten, gibt’s natürlich auch.

14. So, aber irgendwann kommt der Tag der Abrechnung. MIT EUREM SCHEISS BROT ZU HAUSE!


Danke an alle für die Postings! <3

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:

In der Welt zuhause. Schreibt immer wieder Zeilen ins Netz.


Eltern Früher humor

Send this to a friend