logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Ein Virologe gibt Kontra: Die schönsten Antworten von Christian Drosten auf Nörgler und Kritiker

4 Minuten lesezeit

Christian Drosten ist einer der weltweit führenden Experten für Coronaviren, hat auf dem Gebiet bedeutende Entdeckungen gemacht und ist einer der meistzitierten Wissenschaftler. Und vermutlich wäre er nach wie vor nur in Fachkreisen bekannt, gäbe es da nicht eine globale Pandemie, durch deren Bekämpfung er quasi über Nacht landesweit berühmt geworden ist. Leider gibt es Teile der Bevölkerung, die seine Expertise nicht zu schätzen wissen, sodass sich Dr. Drosten als Nebeneffekt seiner plötzlichen Prominenz mit allerlei Nörglern und Kritikern auseinandersetzen muss.

 
Dabei ist durchaus bemerkenswert, wie souverän er das meistert. Im Folgenden findest du ein kleines Best of seiner bekanntesten und schönsten Repliken auf Twitter.

 
1. Die tendenziöse Berichterstattung der Bild-Zeitung ließ Dr. Drosten eiskalt gegen die Wand fahren.

 
2. Auch ein Virologe braucht mal etwas Zeitvertreib.

 
3. Die ewigen Nörgler sind leider auch Zeitfresser.

 
4. Das wäre die Chance gewesen!

 
5. Wenn das in Reallife doch nur auch so einfach wäre.

 
6. Laut Drosten habe die öffentliche Darstellung von komplexen wissenschaftlichen Inhalten oft den Nachteil, dass sie mit einer Vereinfachung und Verkürzung einhergehe.

 
7. Wenn das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin seinem Namen nur bedingt gerecht wird.

 
8. Ist „Bilden Sie sich fort!“ Akademiker-Sprech für „Verp*** dich!“? 😉

 
9. „No glory in prevention“, mittlerweile eines seiner bekanntesten Zitate.

 
10. Ein ehemaliger Corona-Leugner sah ein, dass er falsch lag, und entschuldigte sich per Mail.

 
11. Auch für Programmhinweise, die allgemein bekannt sein dürften, ist sich Dr. Drosten nicht zu schade.

 
12. Die Bild mal wieder. Wie war das nochmal mit Verkürzung und Vereinfachung?

 
13. Vielleicht sind manche nicht daran gewöhnt, dass man auf Twitter tatsächlich sachliche Diskussion führen kann …

 
Hintergrund ist die Unterhaltungen zwischen Dr. Drosten und einem Statistiker der Universität Mannheim.

 
14. Immerhin gibt es noch ein Abschiedsgeschenk.

 
Hintergrund: Dr. Drosten musste anderweitig Nachhilfe in Statistik geben.

 
15. Das Jahr 2020 in vier Worten zusammengefasst.

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Christian Drosten

Send this to a friend