logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Die Polizei Berlin gendert für die neue Chefin und spaltet das Netz

2 Minuten lesezeit

Heutzutage sollte jeder Witz im Internet gut durchdacht sein. Das Social Media-Team der Polizei Berlin nutzt den Gender-Stern, um die neue Präsidentin vorzustellen. Das kommt nicht bei jedem gut an – aber zum Glück bei genug Menschen richtig.

1. Aus „der Präsident in“ mach „Präsident*in“ – charmant!


 

2. Die Art der Kommunikation finden viele erfrischend.

 

3. Andere drücken ihre Zustimmung mit weniger Worten aus.

 

4. Oder auch ganz ohne.

 

5. Und manche haben noch einen kleinen Seitenhieb parat.

 

6. Aber klar, Gemecker gibt’s immer.

 

7. Gut, dass die Polizei Berlin auch für Hater passende Antworten parat hat.

 

8. Dafür gibt es auch nochmal Extra-Liebe von den Fans.

 

9. Zumindest die meisten.

 

10. Das erfreut wiederum das Popocorn-Publikum auf Twitter.

 

11. Glücklicherweise zählt am Ende sowieso nur eins.

 
(Quelle: Screenshots Facebook/Twitter Polizei Berlin)
 

Folgst du uns schon auf Facebook?

Homebase Frankfurt. Wo sie fürs Internetsurfen bezahlt wird, damit sie ihre teure Handtaschensucht finanzieren kann.…


Gender Polizei Berlin twitter

Send this to a friend