logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Hier wurden die dümmsten Körbe gesammelt, die Menschen erhalten haben

2 Minuten lesezeit

Abserviert wurden wir doch alle schon einmal, oder? ODER? Twitter-Userin Pfefferine bekam mit 17 zum Beispiel mal einen Korb, weil ihr Freund lieber eine Freundin mit Führerschein hätte. Joa. Okay. Kannste machen. Biste halt nen Arsch. Die Gute Sache daran: Das Thema hat mächtig potenzial, denn abserviert wurden wir doch alle schon einmal, oder? ODER?
 

1. Und genau deshalb sucht Pfefferine nun auf Twitter die absurdesten Gründe, weshalb Menschen abserviert wurden. Und die Community liefert …


 

2. Oh, diese Ironie …


 

3. Aus dem ist in Hamburg sicher ein ganz Großer geworden …


 

4. Das geht halt einfach auch so überhaupt gar nicht!!!1!11!!elf!!


 

5. Als die Welt noch im Wandel war.


 

6. Was ist denn das für eine Begründung? Man scheißt doch auch nicht dort, wo man isst …


 

7. Wenn es eben nun mal so war? ¯\_(ツ)_/¯


 

8. Okay, vielleicht ein Ticken zu weit gegangen. Aber nur ein Ticken … ALTER!


 

9. Dann hat er ja noch maximal neun Monate für sich.


 

10. So traurig 🙁


 

11. Ein angehender Doktor. Hört, hört …


 

12. Na komm, ihr wollt es doch auch:
EGAL!


 

13. Der Klassiker:


 

14. Dinge, die man nicht mehr ungesehen machen kann …? Da haben wir doch einen Artikel zu. 😉

 

15. Die vermutlich häufigste Begründung, die Männer ihren Kumpels auftischen, wenn sie abserviert wurden:


——
Danke an Pfefferine für die Idee und auch an alle anderen für die Postings! ❤️
——
Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:

Wohnt in München, hat aber bis heute keine Ahnung, wie er dort gelandet ist. Wünscht…


abserviert Gründe Pfefferine twitter

Send this to a friend