logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Der King ist zurück: Eine Ode an Tony Hawk und seine Videospiele

2.5 Minuten lesezeit

Durchzockte Tage und Nächte, endlose Trickkombos, geiler Soundtrack, der LOSER-Modus… Viele von uns, die etwas älteren Semesters sind, hatten um die Jahrtausendwende sicherlich Berührungspunkte mit den legendären ersten beiden Teilen der Tony Hawk’s Skateboarding Spiele. Nun wurden diese Klassiker überarbeitet, aufpoliert und neu herausgebracht. Grund genug für uns, den Spielen und dem großartigen Tony Hawk eine kleine Ehrerweisung zu leisten.

Bock auf Zeitmaschine? Schaut hier kurz rein, lasst Grafik und Sound auf euch wirken… und seid wieder 12.

In den Jahren danach gab es viele Versuche, die Reihe weiterzuentwickeln. Hat alles nicht so ganz funktioniert. Dann jetzt halt einfach back to the roots:

So erging es in der letzten Woche dann vermutlich vielen.

Und so wohl auch.

So auch?! Passt ein wenig auf’s Interieur auf, Leute.

Das Spiel hat sich übrigens auch an aktuelle Gegebenheiten angepasst.

Aber reden wir nicht nur über das Spiel. Reden wir auch über die Ikone, die hinter dem Spiel steckt und viele von uns sicher irgendwann im Leben mal zum skaten gebracht hat.

Der haut seinen 900° (2,5 Drehungen) nämlich auch in etwas höherem Alter noch entspannt raus.

Oder skatet das berühmte Warehouse-Level einfach mal selbst nach.

Nebenbei ist er übrigens auch allseits beliebter Twitterking.

Und wen haben wir da so?

Hmm. Ok, aber trotz all des wiederentfachten Hypes: Bitte haltet euch auch hier dran.


Danke an alle für die Postings!

Du willst frische Späße aus der Arbeitswelt?
Dann folge buero_memes auf Instagram!

Kommt aus der norddeutschen Provinz und studierte einst irgendwas mit Medien. Hat danach leider keine…


Tony Hawk

Send this to a friend