logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

“Das muss noch irgendwo im Keller liegen.” Nostalgie-Flash durch Spielzeuge der 80er 90er 2000er

2 Minuten lesezeit

Wer seine Kindheit noch vor der Jahrtausendwende erlebte, den dürften durch die folgenden Bilder der ein oder andere Erinnnerungsschub ereilen. Über die Spielzeugindustrie dieser Zeit, lässt sich eins auf jeden Fall sagen. Wie viel umweltschädliches Plastik verbaut wurde, spielte damals wohl keine Rolle.

 
Zu Beginn, der Grundstein der damaligen Zeit

 
Manche haben es behandelt wie das eigene Kind, andere haben es gefühlskalt sterben lassen.

 
Die eingebaute Grafikkarte findet sich heute noch in vielen Computern deutscher Behören

 
Es handelt sich hierbei um den Trostpreis einer jeden deutschen Losbude

 
Wir präsentieren den Grund für 80% aufgeschürfter Kinderknie in den 80ern

 
Wie viel Plastik können wir verbauen? Spielzeugschwertindustrie:”Ok.”

 
Im Lotto gewinnen war wahrscheinlicher, als dieses Teil zu lösen.

 
Alles klar, van Gogh.

 
Meine Hände können dieses Bild fühlen.

 
Gab’s den mal umsonst? Oder warum hatte den wirklich jeder?

 
Die sogenannte Bahnhofsbarbie.

 
Damals wie heute vorrangig durch den Schüttel-Hörtest erkannt.


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


nostalgie Spielzeug

Send this to a friend