logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Darum wird Burger King derzeit massiv auf Penis-Postings verlinkt

Das sind die beiden Hauptdarsteller dieser kleinen Geschichte: Zunächst wäre da Pablo Rochat, seines Zeichens Digital-Künstler und Art Director mit über 200.000 Followern. Und Burger King. Kennt man die?! Pablo hat mit seinen zeitweise genialen Kreationen auf Instagram bereits einen sehr ordentlichen Bekanntheitsgrad erreicht. Das hat wohl auch Burger King mitbekommen – und eine seiner witzigen Insta-Post-Mechaniken einfach für den eigenen Kanal übernommen. Doch Pablo wäre nicht Pablo, würde er nicht einen ganz eigenen Weg finden, sich zu rächen…

 

1. Hier zunächst einer der vielen Gründe, warum man Herrn Rochat folgen sollte.

View this post on Instagram

Damn hamster!

A post shared by Pablo Rochat (@pablo.rochat) on

 

2. Ganz besonders glänzt er allerdings mit seinen vielen interaktiven Posts und Stories. Beim tap-and-hold Spiel geht es beispielsweise darum, eine Story durch drauftippen kurz anzuhalten. Augen, Nase und Schnauze der Katze bewegen sich konstant, sodass mit jedem Tippen ein komplett neues Katzengesicht entsteht. Und das sieht jedes mal wieder lustig (verstörend) aus.

 

3. Pablo weiß zwar selber, dass er kein Eigentümer dieses Konzeptes ist. Dennoch war diese eine der Mechaniken, die ihm weltweiten Insta-Fame gebracht hat. Komisch, dass Burger King Switzerland plötzlich genau dieselbe Idee für eine ihrer Stories aus der Krone zauberte.

 

4. Pablo selbst hat keinen Bock, solchen „Diebstählen“ einen langwierigen Rechtsprozess folgen zu lassen. Daher überlegte er sich eine kreativere Möglichkeit, den König ein wenig zu ärgern. Er markierte den Burger King Account einfach auf sechs verschiedenen Fotos. Und das sah im Account des Fastfood-Riesen dann so aus:

 

5. Und da wir alle das Internet kennen, wissen wir natürlich sofort, dass es nicht bei diesen sechs Bildern blieb. Plötzlich tauchen überall Pimmel auf, die mit Burger King Markierungen versehen werden.

 

6. In allen Formen und Größen.

 

7. Da kommt Freude auf.

 

8. Dieser Einfall(u)sreichtum!

 

9. Beenden wir diese kleine Rache-Geschichte am besten mit Pablos eigenen Worten: “The most important takeaway that I want people to get from this is that the best revenge is creative.”

View this post on Instagram

#justice @pablo.rochat and @burgerking

A post shared by Valentìn💕 (@adrian_valentin_bogdan) on

——
Sei wie Pablo. Sei Art Director.
HIER BEWERBEN +++ HIER BEWERBEN

Kommt aus der norddeutschen Provinz und studierte einst irgendwas mit Medien. Hat danach leider keine…


burger king instagram Pablo Rochat Rache

Send this to a friend