logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Brandendburgs Ministerin Ursula Nonnenmacher geht mit klarer Kante gegen AfD viral

  • 18 Dezember, 2020
  • Von:
2 Minuten lesezeit

Wenn man angesichts der weiterhin steigenden Fall- und Todeszahlen durch das Corona Virus immer noch mit verharmlosenden oder gar leugnenden Ansichten konfrontiert wird, kann einem schnonmal die Hutschnur platzen. So wie gestern der brandenburgischen Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher. Krankenhäuser in Brandenburg sind überlastet, Patienten müssen teilweise nach Berlin verlegt werden. Unter anderem der AfD-Abgeordnete Dr. Hans-Christoph Berndt hinterfragt die Notwendigkeit der Maßnahmen. Was folgt ist…

… einer der flammendsten Appelle des Jahres.

Der Redebeitrag wird innerhalb von Stunden tausendfach auf Twitter geteilt und geliked. Vor allem die Catchphrase „Zahnarzt und Rechtsextremist“ bleibt im Gedächtnis.

Und was war mit Goethe?

Auch unsere Bundeskanzlerin sah sich kürzlich übrigens mit einer mittelmäßig durchdachten Anfrage aus rechten Reihen konfrontiert. Die Reaktion natürlich: Merkel-Style. Uns gefällt beides!


____
Vielen Dank an alle für die Posts.
____

____
Schaut doch auch mal bei uns auf Instagram vorbei:


AfD Brandendburg Ursula Nonnemacher

Send this to a friend