logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Ungünstige Handbewegung: Mitarbeiter wird wegen Smoothieflasche in die Personalabteilung gerufen

5 Minuten lesezeit

Ein Mitarbeiter wollte sich doch nur einen Smoothie am Morgen gönnen. Doch dann gab es eine (falsche) Bewegung beim Schütteln der Flasche und ein bißchen zu wenig Sicht auf das eigentliche Geschehen für eine Kollegin, die zufällig an seinem Fenster vorbei ging. Schon haben wir den (Frucht)salat. Die Geschichte ging nicht nur durch’s Büro sondern auch bis zur Personalabteilung. Klingt wie eine Szene aus Jerks, wurde aber diese Woche auf Jodel in der Haupstadt gepostet. Wie es schlussendlich für den unschuldigen Mitarbeiter ausging, lest ihr in voller Länge hier:
 

– Story von Jodel –

OJ(=Originaljodler) beweist hier sehr eindeutig, was es heißt, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein.

 
…und wie Missverständnisse entstehen können.


 
Hier der Corpus Delicti
>
 
Möglicherweise macht die Story ihre Runde…

 
User raten OJ zur Personalabteilung zu gehen, bevor sich die Geschichte (wie anfangs vermutet) verselbständigt.

 
Und tja, so schnell geht’s: Eine erste Kollegin bekommt Wind und stellt OJ zur Rede.

 
Der Anruf bei der Personalabteilung, lief für OJ nicht wie gedacht und es scheint nur schlimmer zu werden.

 
Es kommt noch unangenehmer: Da die Personalabteilung ihm nicht ganz glaubt, nimmt er die Flasche mit, um den Tathergang zu rekonstruieren

 
Wir halten mal alle die Luft an und stellen uns diese Szene einfach mal vor.

 
Beweisführung B

 
Der Horrortrip endet hier jedoch nicht und der Büro-Gossip dreht fröhlich weiter seine Runden.


 
Falls also noch jemand seine Smoothie Einlage sehen möchte, rüstet sich OJ schonmal.

 
Tipps zur Deeskalation von diesem User

 
Die betroffene Mitarbeiterin meldet sich aber schlußendlich bei OJ und klärt somit die Sache für alle mal.


 
Man kann, sich vorstellen, dass diese Story aber noch länger ein Aufhänger im Büro sein wird….


 

Danke an OJ und die Jodel Community.

—-

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:

...ist die Melange aus Wiener Gemütlichkeit und Berliner Lifestyle. Schwäche für Popculture und Memes. Sie…


Arbeit Jodel

Send this to a friend