logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Bei Ehe für alle noch mit ‚Nein‘ gestimmt: Daniela Ludwig posiert mit Regenbogen-Binde

  • 25 Juni, 2021
  • Von:
2.0 Minuten lesezeit

Regenbögen überall – in den letzten Tagen gab es kaum eine Firma, einen Politiker, eine große Marke, die nicht die Gunst der Stunde genutzt und irgendeinen Post mit irgendeinem Regenbogen gemacht hatte. Das kann man jetzt häufig für sehr scheinheilig halten, ein gutes Zeichen bleibt es natürlich dennoch und einen Diskurs stößt es vielleicht auch an. Ob die Unternehmen oder Politiker wirklich etwas für die LBQT+ Community tun, ist oft nicht so einfach auszumachen. Im Falle der durch Brokkoli-Diskussionen breit bekannten CSU-Bundestagsabgeordneten Daniela Ludwig ist das ein wenig anders.

Die schmückte sich natürlich auch schön mit Regenbogenfarben. Allein, da war doch was. Mit einer Abstimmung. Über die Ehe für alle. Daran erinnerte sich Franziska und stellte die öffentlich bekannte Entscheidung zu diesem Thema dem Rainbow-Bild schön gegenüber.

Toleranz ja! Vor allem auf Social Media und wenn es gerade passt. Aber wenn es um das echte Leben und Rechte geht, dann doch bitte in Maßen. Oder wie darf man das verstehen? Nein! Die Flagge steht nämlich für was ganz anderes.

BITTE

Ein wohlgemeinter Ratschlag.

Argumentationskette ala Ludwig.

Die Scheinheiligkeit gibt’s abgewandelt aber natürlich auch andernorts.



Danke an alle für die Posts


Daniela Ludwig Regenbogen

Send this to a friend