logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

„Wir brauchen bis morgen 10 leere Rollen Klopapier“ – Kreative Tweets über das Basteln in Kindergarten und Co

2 Minuten lesezeit

Basteln ist ein beliebter Teil der Freizeitgestaltung bei vielen Kindern. Ist ja auch super praktisch, denn so hat man immer unkompliziert ein Geschenk zu Weihnachten, Geburtstag und Ostern auf Lager, was von Herzen kommt. Und es ist natürlich auch gut, weil es Feinmotorik und Kreativität fördert. Auch Eltern lernen eine ganze Menge. Zum Beispiel, wozu man leere Klopapierrollen und anderen Schnulli alles noch verwenden kann, dass Sekundenkleber tatsächlich innerhalb von Sekunden ziemlich zuverlässig seinen Job macht und dass Filzstift gar nicht mal so gut von der Tapete abgeht. Kurz gesagt – es ist immer ein Abenteuer. Davon wissen zumindest die folgenden Tweets zu berichten:

 

Sie lernen ja so schnell!

 

…oder auch nicht.

 

~Juhu~

 

Man kennt es.

 

Nennt sich auch Upcycling.

 

 

Für die teilweise etwas absurden benötigten Materialen muss man gut im Voraus planen.

 

Papiermangel, so schlimm!

 

Es gibt Menschen, die ihre leeren Klopapierrollen einfach wegwerfen. Und es gibt Menschen mit Kindern.

 

Bei aller Liebe!

 

Man muss ja nun nicht die ganze Zeit aneinander kleben.

 

Da haben die Kinder bestimmt auch nicht immer Bock drauf.

 

Für manche kreativer Ausgleich, für andere einfach nur Stress.

 

Aber dafür wird das Gebastelte nicht selten zu einer schönen, lebenslangen Erinnerung.

—Kreativer Job gesucht? Schau mal hier! —

___
Vielen Dank an alle für die Posts!
___
Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Eltern familie Kinder Kindergarten kreativ schule