logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Avocadolf und Co.: Das Netz verpasst Attila Hildmann neue Spitznamen

2 Minuten lesezeit

Attila Hildmann sorgt aktuell immer häufiger für Aufsehen. Erst kürzlich wurden gegen ihn Strafanzeigen wegen Volksverhetzung & Bedrohung eingeleitet. Mit dem, wodurch er ursprünglich bekannt wurde, veganem Kochen, verbindet Hildmann mittlerweile kaum noch jemand. Verschwörungstheorien und Hetze stehen im Vordergrund. Auch die seltsamen Inhalte seiner Telegramm-Gruppe bereiten Sorgen.
Das Netz hat sich nun auf einen Spitznamen für Hildmann geeinigt. Einen? Na gut, mehrere …
 

1. Mit diesem Spitznamen fing alles an:


 

2. Selten hat etwas besser gepasst als „Avocadolf“.


 

3. Der Spitzname wird geliebt!


 

4. Aber Moment, ist Avocadolf vielleicht doch nicht die erste Wahl?


 

5. Ah, okay … dann passt ja alles wieder.


 

6. ¯\_(ツ)_/¯


 

7. Bei all dem Spaß, sollte nicht vergessen werden, dass Hildmann gefährliches Gedankengut verbreitet. Den passenden Hashtag hatte die Polizei aber leider vergessen.


 

8. Sein Porsche wurde nun auch noch abgeschleppt. Der Top Reddit-Kommentar von „Strel0ka“ dazu: „Fast and führerlos.“

Avocadolf fährt jetzt keinen Porsche mehr. from de


 

9. Ah, wir hatten ja noch mehr Spitznamen versprochen. Kein Problem:


 
—-
Danke an alle für die Postings!
Noch mehr heißen Social-Media-Content? Gibt es natürlich bei uns auf Instagram:

Wohnt in München, hat aber bis heute keine Ahnung, wie er dort gelandet ist. Wünscht…


Attila Hildmann Avocadolf Spitzname twitter

Send this to a friend