logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Aus aktuellem Anlass: Das Netz erfindet Titel für Verschwörungsfilme

2 Minuten lesezeit

Wir haben es einmal gesagt und wir sagen es immer wieder: Die Quarantäne macht uns alle kreativer. Das jüngste Beispiel: Der Twitter-Hashtag „Verschwörungsfilme“. Noch keine konkrete Vorstellung? Überhaupt kein Problem. Denn die User haben abgeliefert. Und zwar so sehr, dass der Hashtag zwischenzeitlich auf Platz eins in Deutschland trendete.
 

1. Die Idee dazu kommt von Twitterperlen.


 

2. Die auch direkt eine erste Benchmark setzen.


 

3. Jens Maul … kennen wir doch irgendwoher.


 

4. So ein Quatsch! Hochzeiten gibt es gar nicht!!!1!!


 

5. Kinder – Inder – Indien – Indizien – Verbrechen – Ver…schwörungtheorie. Es passt einfach alles!


 

6. Ein Film aus den Fleischbällchen-Chroniken.


 

7. Ein Klassiker aus dem Jahr 98. 98? Windows 98? Hmmm …


 

8. V wie völlig richtig!


 

9. Der ist ganz deep!


 

10. Biele was?


 

11. Ein Blick ins Jahr 2035 (wenn das hier so weiter geht):


 

12. Xavier Naidoos Memoiren:


 

13. Regel 1 des Impf Clubs: Sprich nicht über den Impf Club!


 

14. Die aber gar nicht existieren? Schrödingers Viren.


 

15. Wir lieben diesen Tweet. Besser Gates nicht.


 

16. Von den Machern von: The Shape of Water.


 

17. Von Quarantin Tarantino.


 

18. Wir ziehen unseren Alu-Hut.


 

19. Pro-Tipp – ZUFALL?


 

20. Und das sind aktuell leider nicht wenige.


 

21. Unser heimlicher Favorit:


 

22. Klingt wie ein richtig dreckiger Schmuddel-Film.


 

23. Hildmen – die Wächter.


 

24. Ein Film mit Illuminati DiCaprio.


 

25. Bill Gates trägt übrigens Prada.


——
Danke an Twitterperlen für die Idee und an alle für die Postings! ❤️️
——
Schaut doch mal bei unserem Instagram-Account vorbei:

Wohnt in München, hat aber bis heute keine Ahnung, wie er dort gelandet ist. Wünscht…


#Hashtag Film twitter Verschwörung Verschwörungsfilme

Send this to a friend