logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Wechselhaftes Wetter: Der April macht was er will und das darf natürlich nicht unkommentiert bleiben

2 Minuten lesezeit

April, April, der macht was er will. So beschrieb man früher das konstant umkonstante Aprilwetter. Beim Übergang der Jahreszeiten werden Meer und Land unterschiedlich schnell erwärmt; kalte Luftmassen aus dem Norden treffen auf wärmere aus dem Süden. Aber in Zeiten des Klimawandels und neuer Rekorde mit einem wärmsten Jahr nach dem anderen, kommt das typische Aprilwetter immer seltener vor. So ist der April der Monat, der in den vergangenen 30 Jahren den rasantesten Temperaturanstieg erlebt hat. Dementsprechend sorgt es durchaus für Gesprächsstoff, wenn das Wetter mal wieder derart wechselhaft ist wie in den letzten Tagen.

 
1. Ist das schon Klimawandel oder doch nur ganz gewöhnliches Aprilwetter?

 
2. Öfter mal was neues.

 
3. Spannender und abwechslungsreicher also so manche Krimi-Serie.

 
4. So wird es im Lockdown wenigstens nicht langweilig.

 
5. Da kommt kein Wetterbericht hinterher.

ich iel from r/ich_iel

 
6. Einmal blinzeln und man könnte was verpassen …

ich_iel from r/ich_iel

 
7. Das ist also der holde, belebende Blick des Frühlings, von dem Goethe sprach?

ich☀️iel from r/ich_iel

 
8. I’m dreaming of a white Easter …

ich❄️iel from r/ich_iel

 
9. Zeiten ändern sich …

 
10. Wann soll man den sonst einen Schnee-Engel machen oder einen Schneemann bauen, wenn nicht Anfang April?

 
11. Eine Ode an den Frühling 2021.

 
12. Frühlingsgefühle.

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


April wetter

Send this to a friend