logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Angesägte Socken und teuflische Einhörnchen – 15 Posts über verdrehte Sprichwörter

2 Minuten lesezeit

Sprichwörter und Redewendungen sind das Salz in der Suppe jeder Konversation. Geht es aber darum, wie sie entstanden sind oder was sie eigentlich genau bedeuten, steht man oft da, wie die Kuh vorm neuen Tor. Logisch herleiten kann man es sich auch eher selten. Warum, zum Beispiel, sollte es einen Einfluss auf das Wetter am nächsten Tag haben, ob man aufisst oder nicht? Die Antwort auf diese Frage hat sich unter den folgenden Posts versteckt wie die Nadel im Heuhaufen.

 

Autsch.

 

Wer kennt es nicht!

 

Besondere Zeiten erfordern besondere Sprichwörter.

 

Ganz logisch.

 

 

Bloß nicht den Sand in den Kopf stecken!

 

Und ist der Bär dann katholisch?!

 

 

 

Das insta-Profil isst mit.

 

Dann lieber nicht zu viel üben…

 

Ach, so gehen die richtig!

 

Das passiert wohl, wenn man am Abend vorher Aschenputtel vorgelesen hat…

 

 

Ob mit diesem Funfact auch kein Seemannsgarn gesponnen wird?

 

Die Erklärung ist dann doch tatsächlich einleuchtender als die Annahme, man könne durch Essen das Wetter kontrollieren…

 

Aber Wetter ist schon generell ein wichtiges Thema…

 

Wirklich beautiful!

 

Da war wohl Captain Obvious am Werk.

 

 

Deutsche Sprichwörter sind einfach ganz besonders. Da könnten doch andere Sprachen bestimmt nur von profitieren?

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Sprache Sprichwörter

Send this to a friend