logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Man ist so alt, wie man sich fühlt: Erwachsene, die innerlich ganz Kind geblieben sind

2 Minuten lesezeit

Mit 18 Jahren ist man offiziell erwachsen und darf endlich so tolle Dinge tun wie Auto fahren oder wählen gehen und man muss sich von seinen Eltern nichts mehr vorschreiben lassen. Doch nur weil man auf dem Papier erwachsen ist, heißt das noch lange nicht, dass man es auch von der Persönlichkeit her ist. Erwachsen zu sein, hat nichts mit dem Alter zu tun! Bei manchen Menschen fällt das mehr, bei anderen weniger deutlich auf. Aber ist das etwas schlimmes? Nein, natürlich nicht! Und wie die folgenden Beispiele zeigen, kann man ruhig offen dazustehen, dass man in manchen Aspekten des Lebens innerlich ganz Kind geblieben ist.

 
1. Das Verbotene verliert auch im Alter nicht seinen Reiz.

 
2. Schnabeltassen sind ein unterschätzter Gebrauchsgegenstand …

 
3. Vor allem kann man sich auch sofort eins holen!

 
4. Reckis … Reschisch … Filmemacher.

 
5. So nutzlos. Was macht man mit dem Ding bloß?

 
6. Teuflisch raffiniertes Wortspiel.

 
7. Aber schnuppern darf man, oder?

 
8. Auch im Alter muss man sich seine Neugier bewahren …

 
9. Bei solch einem Thema musste diese Floskel ja früher oder später kommen: Man ist so alt wie man sich fühlt.

 
10. Manchmal ist man aber auch nur so alt, wie es die Medikamente zulassen …

 
11. Man kann noch so alt sein wie man will, man bleibt immer das Kind seiner Eltern.

 
12. Aber dann während der Fahrt bitte nicht rumnörgeln, wenn nirgendwo eine Toilette in der Nähe ist.

 
13. Quasi eine Zeitkapsel.

 
14. Wenn man so im Nachhinein darüber nachdenkt …

 
15. Erlaubt ist, was Spaß macht!

 


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


Alter Kinder

Send this to a friend