logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Ohne Latinum, ohne mich: Lehrreiche Stories über die heißgeliebte Sprache Latein

4 Minuten lesezeit

„Kind, das ist wichtig für die Allgemeinbildung. Auch wenn die Sprache tot ist. Das leidige Vokabeln auswendiglernen wird sich auszahlen, glaube mir.“ Bei wem klingelt es bei diesen Worten? Ihr wisst sicher genau, wonach geläutet wurde. Denn mal abgesehen von Mathe ist wohl kein Schulfach so beliebt wie das gute, alte Latein. Braucht wirklich heute keiner mehr den uralten Senf, oder etwa doch?

 

1. Verstehe die Frage jetzt nicht?!

 

2. Direkt auch in meinen CV eingebaut.

 

3. Da denkt mal einer über den Tellerrand hinaus!

 

4. Wer checkt den Joke? Klopft euch auch einfach mal selbst lobend auf die Schulter, wenn ja.

 

5. Ist doch wirklich so … 

 

6. … Obwohl.

 

7. Das nenn ich mal Hingabe!

 

8. Wir melden uns.

 

9. An dieser Stelle geht ein Shoutout raus an Twitterer @DaxWerner, der die Sprache der alten Römer auch im Alltag regelrecht zelebriert.

 

10. Zwingend die erste Frage bei jedem Tinder-Date. Bei wem von euch auch?

 

11. Hab ich nie drüber nachgedacht bisher. Aber jetzt macht es mich auch irgendwie sauer.

 

12. Wir sind verloren …

 

13. Achtung, der kommt flach.

 

14. Zum Abschied noch ein sachdienlicher Hinweis für die Aufwertung der eigenen Streitkultur. LATEIN <3

 

Diese Blogs könnten Dir auch gefallen:

Wörter, deren Aussprache zu hitzigen Diskussionen führen könnte

Diese Menschen tun einfach mal so, als wenn sie eine Fremdsprache beherrschen würden

Servus beinander: Ein 11-teiliges Tutorial für die wundervolle bayerische Sprache

10 Wörter aus anderen Sprachen, über die wir uns leider kaputt lachen müssen

Münchner Urgestein, das sich im Sumpf der sozialen Medien austobt. Wunschberuf war eigentlich Profifußballer. Daraus…


Latein Latinum Sprache

Send this to a friend