logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

15 Menschen, die Filmzitate perfekt in Alltagssituationen angewendet haben

2 Minuten lesezeit

DU KOMMST NICHT VORBEI – an diesem Blog. Denn es geht doch nichts über die clevere Anwendung von Filmzitaten in Alltagssituationen. Und wenn irgendein Chelm findet, dass unsere Einleitung hier blöd ist, dann haben wir eine konkrete Vorstellung, was wir mit diesem Widerporst gerne machen würden: „Chleudert den Purschen zu Poden!“
 

1. WER, bitte WER kennt das nicht?


 

2. Witzig. Traurig. Und wahr!


 

3. Spaßbremse!


 

4. Es kann nicht jeder ein Mr. Anderson sein.


 

5. Der kleine Luke wird diesen Gag sicher irgendwann zu schätzen wissen.


 

6. Gut, wenn man eine Handyhülle aus Mithril hat. Die schützt zusätzlich.


 

7. Auch schön: Gleich zwei in einem.


 

8. Yippie-Ya-Yay!


 

9. Früher war mehr Verständnis für solche Witze.


 

10. Böse. Aber nicht völlig an den Haaren herbeigezogen …


 

11. Ganz viel Selbstbeherrschung.


 

12. Auf den Tisch kommt heut ein Fisch, so saftig süüüß …


 

13. Hatte der nicht eine Frau?


 

14. Leck mich doch am A*sch! Ja wie denn?


 

15. So, Ende jetzt. Aber: I’ll be back!


 
___
Schaut doch auch mal bei uns auf Instagram vorbei:

Wohnt in München, hat aber bis heute keine Ahnung, wie er dort gelandet ist. Wünscht…


Alltag Filmzitat Zitate

Send this to a friend