logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Wenn ich mal groß bin – Berufswünsche früher und heute

4 Minuten lesezeit

Ja mein Kind, du kannst später Mal alles erreichen, was du dir nur vorstellen kannst. Ja, auch Weltraumpräsident. So oder so ähnlich wurden die meisten Young Guns von ihren Eltern angeschwindelt. 2021 sieht die Welt allerdings ganz anders aus und dies spiegelt sich auch in den Berufswünschen der Jugend wider. „Früher war alles besser“ und „die Jugend von heute ist einfach verkorkst“- plattgedroschene Klischees, denen einige der folgenden Postings weitere Nahrung geben dürften.
 
1. Links im Bild werden die Folgen des Klimawandels wenigstens bei der Kleiderwahl deutlich …

2. Wir sind am Barsch…

3. Funfact: Wenn man sich gut anstellt, kann man alle drei genannten „Berufsziele“ von heute parallel ausüben.

4. Hauptsache der Allerbeste sein, wie keiner vor dir war.

5. Wenn das Leben dich zeichnet …

6. … und du zu den Anfängen zurückkehrst.

7. Die unendlichen Möglichkeiten der Berufsausbildung können einen schon Mal überfahren.

8. Erfahrene Worker helfen den Heranwachsenden gerne.

9. Schwubdiwub und daraus wird zum Wintersemester ein neuer Studiengang.

10. Die Beiden gehen eh ihren Weg.

11. Für Außenstehende wäre es zumindest lustig gewesen.

12. Freunde kauft er sich dann einfach.

13. Was Bodenständiges, wo man was zurückgeben kann, halt.

14. Oder so.

15. 2019: Ehrenmann.

16. Wenn die Leute irgendwann ihre Prinzipien über Bord werfen.

17. Weitere Pluspunkte: Entspannte Arbeitszeiten, man hat mit vielen verschiedenen Leuten zu tun, und und und.

18. Aber: Es gab immer schon natürliche Grenzen des Vermöglichbaren.

——
Danke an alle für die Postings! ❤️️
——
Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:

Münchner Urgestein, das sich im Sumpf der sozialen Medien austobt. Wunschberuf war eigentlich Profifußballer. Daraus…


Berufswünsche Früher Heute Wandel

Send this to a friend