logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

USA-Wahl: Die ersten Reaktionen zum selbsternannten Sieger Donald Trump

3 Minuten lesezeit

Die USA wählt einen neuen Präsidenten und wie Welt schaut gebannt zu. Gerade hier in Deutschland gingen viele davon aus, die Wahl Donald Trumps vor vier Jahren sei ein „Ausrutscher“ gewesen und die Amerikaner würden sich nun eines Besseren besinnen. Herausforderer Joe Biden galt bis zuletzt als Favorit. Aber schon nach wenigen Stunden zeigt sich, es wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen und all die Szenarien, wie Trump sich verhalten könnte, sind plötzlich nicht mehr so unwahrscheinlich. Eine Übersicht der ersten Reaktionen.

 

2020 wird bestimmt nicht als das beliebteste Jahr in die Geschichtsbücher eingehen. Zumindest bestanden leise Hoffnungen, dass das Jahr mit der Abwahl Trumps versöhnlich enden könnte.

 

Doch schnell zeigt sich, es wird doch ein enges Rennen. Und obwohl die Auszählungen noch laufen und noch kein Sieger feststeht, hat sich Trump vorzeitig zum Wahlsieger erklärt und angekündigt, die Auszählungen durch den Supreme Court stoppen zu lassen.

 

Da hätte Trump ja bereits nach dem ersten ausgezählten Bundesstaat die Wahl abbrechen können.

 

Die USA hat aber auch ein eigenwilliges Wahlsystem. Wäre ja auch zu einfach, wenn der Kandidat mit den meisten Stimmen gewinnen würde.

 

Einen ausgezeichneten Live-Ticker bot übrigens die ZDF heute show.

 

Man muss auf alles vorbereitet sein.

Wenn du beim Spiegel nach durchgearbeiteter Nacht und dem 8. Kaffee anfängst die Platzhalterartikel hochzuladen from r/de

 

Nun heißt es also abwarten. Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn es uns 2020 einfach gemacht hätte.


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:


trump USA wahl

Send this to a friend