logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Twitter-User meint, dass Philipp Amthors Auftreten komplett kalkuliert sei

6 Minuten lesezeit

Philipp Amthor wird immer wieder aufgrund von Äußerlichkeiten kritisiert. Das erinnert manche an Situationen aus der Schulzeit und diese sehen Philipp Amthor nun als Opfer eines unsachlichen Diskurses.

 

1. Darüber drücken einige ihre Bedenken aus.


 
2. Andere wiederum amüsieren sich weiter.

3. Und ist es in Ordnung, dass die meiste Kritik im Netz seinem Aussehen gilt und nicht seiner Politik?


 
4. Bei diesen „Gräueltaten“ ist sein Aussehen und sich darüber lustig machen das geringere Problem, finden andere:


 

5. Nun hat sich Twitter-User @C_Holler entschlossen, seine ganz eigenen Ansichten zu dem Thema in einem Thread zu präsentieren: Philipp Amthor sei kein Opfer, erst recht nicht wegen seines Äußerem. Tenor: Dieser Look und das damit verbundene Auftreten sei nichts weiter als eine Masche, um Macht zu gewinnen.

 

6. Philipp Amthor, ein kalkulierendes, manipulatives Schlitzohr?

 

7. Darf man über sein Äußeres reden, wie man will?


 

8. Auch wenn mehr als nur die Klamotten gemeint sind?

 

9. Ob nun Lookism oder nicht – die Diskutanten sind sich uneins. Was aber klar ist: Bei einem Politiker sollten die Inhalten immer im Vordergrund stehen.

 

So oder so. Hier hat Herr Amthor komplett abgeliefert. 😍 Folg uns mal auf Instagram!

Lenkt sich von Schlafproblemen mit Social Media ab. Nach einer Kindheit in Berlin, einem Abschluss…


Amthor CDU twitter

Send this to a friend