logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

“Tricks für rundliche Mädchen” – Kinderbuch sorgt mit zweifelhaften Tipps für Diskurs auf Twitter

Dass viele Frauenzeitschriften mit ihren Bauch-weg-Tipps, unvorteilhaften Fotos von prominenten Personen inklusive verurteilendem Kommentar (“So lässt sie sich gehen!”) und ihren Stilberatungen für “Problemzonen” sich nicht unbedingt positiv auf das Selbstbewusstsein und Körperbild ihrer Leserinnen auswirken, dürfte kein Geheimnis sein. Dass solcherlei Tendenzen auch teilweise, bewusst oder unbewusst, bereits Kindern beigebracht werden, ist auch nicht unbedingt eine neue Erkenntnis. Erschreckend ist die Entdeckung, die Twitter-Userin @pricipesssa_ jetzt machte, dennoch.

 

Sie postet Bilder von einem Buch für “selbstbewusste Mädchen”:

 

Die “Zaubertricks für kleine rundliche Mädchen” kommen überhaupt nicht gut an.

 

Wobei es auch Stimmen gibt, die dem ganzen zumindest eine gut gemeinte Intention zusprechen.

 

Viele finden das allerdings den falschen Ansatz.

 

 

Denn das Ergebnis des Ganzen sieht wohl eher so aus:

 

Dennoch: Die Autorin wusste es vermutlich einfach nicht besser.

 

Andererseits waren ja sicherlich mehrere Leute an der Veröffentlichung des Buches beteiligt. Und niemand hat was gemerkt?

 

Zwischen den Zeilen ist für viele nämlich eindeutig das hier zu lesen:

 

Und auch persönliche Erfahrungen werden geteilt.

 

Mehr bleibt wohl nicht dazu zu sagen…

 

 

PSST! Am Mittwoch den 28. Oktober kommt The Best Social mit einem neuen Event um die Ecke: The Best Social Conference. 100% online, social und international. Das willst du nicht verpassen! Vorträge von u.A. Pablo Rochat, Panels und Workshops über VR, TikTok, Social Impact und noch viel mehr. Early Bird Tickets jetzt verfügbar, also schnell sein!


Bodyshaming Diskussion Erziehung Kinderbuch

Send this to a friend