logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Staatszersetzend: Hamburger MOPO bezieht mit besonderem Titelblatt Stellung zur AfD

1 Minute lesezeit

Das Wort „staatszersetzend“ war in den letzten Tagen in aller Munde – mit diesem Attribut hatte Horst Seehofer die AfD nämlich in einem Interview auf der Seite des Innenministeriums versehen. Die Partei klagte dagegen, das Bundesverfassungsgericht gab dem statt. Regierung und parteitaktische Spielchen sollen getrennt bleiben. Natürlich darf Horst Seehofer als Parteipolitiker die AfD weiterhin so betiteln. Genau wie jeder andere auch.

 

1. Und das wurde dann auch fleißig getan.

 

2. Die Hamburger Morgenpost hat da heute nochmal einen drauf gesetzt und dem Umstand eine (fast) komplette Titelseite gewidmet. Das sah dann so aus:

Das Bundesverfassungsgericht hat gestern festgestellt, dass diese Aussage nicht auf der Website des Innenministeriums stehen darf. Bei uns schon. Genau wie der Rest. Unsere Titelseite am Mittwoch:

Julkaissut Hamburger Morgenpost Tiistaina 9. kesäkuuta 2020

 

3. Den geneigten MOPO Leser freut’s. Chapeau!



Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:

Kommt aus der norddeutschen Provinz und studierte einst irgendwas mit Medien. Hat danach leider keine…


AfD Mopo Seehofer

Send this to a friend