logo-en logo_de social-newsletter social-facebook social-instagram social-twitter

Spahn-Infektion: AfD-Politiker sorgt mit höhnischem Tweet für Empörung

3 Minuten lesezeit

Gesundheitsminister Jens Spahn wurde positiv auf Covid-19 getestet. Das ist natürlich Wasser auf die Mühlen all derer, die das Virus leugnen und die Corona-Politik vehement ablehnen. Allem voran die AfD ließ das nicht unkommentiert. Das mag zu erwarten gewesen sein, aber wie schnell sie damit am Start war und wie gewissenlos die Erkrankung eines Menschen für politische Zwecke ausgenutzt wurde – von den üblichen Fehlinformationen mal ganz abgesehen -, überraschte dann doch und sorgte allenthalben für Empörung.

 

Insbesondere der landwirtschaftliche Sprecher der AfD-Fraktion im Bundestag sorgte mit seiner Häme für Unverständnis.

 

Der Tweet wurde als geschmacklos kritisiert.

 

Generell ließen verschiedene AfD-Mitglieder nicht lange mit Kommentaren auf sich warten.

 

Das Kalkül dahinter blieb nicht unbemerkt.

 

Formal wurde zwar das ein oder andere Mal gute Besserung gewünscht, der spöttische Ton führte das aber schnell ad absurdum.

 

Die AfD bewies wieder einmal mangelnden Anstand.

 

Auch die fragwürdige Argumentation und zweifelhafte Logik war bezeichnend.


Vielen Dank an alle für die Posts.

Keine Influencer! Kein Foodporn! Nur ganz viel Spaß – bei uns auf Instagram:

View this post on Instagram

Schöner Volltreffer⁠ —⁠ via @herrnleben

A post shared by The Best Social Media – DE (@thebestsocialmediade) on


AfD Corona Jens Spahn

Send this to a friend